Reformhaus Boermel-Ernst in Frankfurt am Main

Reformhaus Boermel-Ernst

Reformhaus Boermel-Ernst
Schillerstraße 30 - 40
60313 Frankfurt am Main

Die Entstehung und Entwicklung von Reformhäusern geht zurück in die Geschichte der sogenannten Lebensreform Ende des 19.Jahrhunderts. Die Lebensreform ging aus dem Streben nach einer naturnahen Lebensweise hervor, die beispielsweise ökologische Landwirtschaft, Vegetarismus und Naturheilverfahren beinhaltet. Auf der Suche nach Alternativen zu konventionellen Produkten, entwickelten die Lebensreformer ein Sortiment für die Reformhäuser, die Waren wie Heilkräuter, Lebensmittel auf Pflanzenbasis, Fleischersatz und natürliche Kleidung umfasst. Heute unabdingbare Produkte, wie Vollkornbrot, Pflanzenmargarine oder alkoholfreie Fruchtsäfte sind seither zur Normalität im täglichen Konsum geworden.

1927 haben sich mehrere Reformhäuser zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen, die 2016 etwa 400 Mitglieder in Deutschland mit mehr als 900 Reformhäusern aufweisen. Im Laufe der Jahre haben sich die Reformhäuser somit in ganz Deutschland etabliert und firmieren alle unter der Wort-/Bild-Marke Reformhaus, die sich im Besitz der Genossenschaft befindet. Alle Reformhäuser in Deutschland sind daher entweder Mitglieder oder Vertragspartner der Genossenschaft.

Das Angebot der Reformhaus-Fachgeschäfte beinhaltet unter anderem Lebensmittel, die meist regional beschafft werden, rezeptfreie Naturarzneimittel sowie Artikel für Körperpflege und Naturkosmetik. Die angebotenen Produkte müssen gegebenen Kriterien einer umweltschonenden und natürlichen Herstellung erfüllen, d.h. sie dürfen keine synthetischen Konservierungsstoffe enthalten oder genetisch verändert sein.

balmyou hat somit auch überzeugt und ist in mehreren Reformhäusern zu finden. Hier in Frankfurt am Main im Reformhaus Boermel-Ernst :)


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen