balmyou für Festivalfans

Mit dem Sommer, beginnt für Musik- und Festivalfans jedes Jahr die beste Zeit überhaupt. Welche Art von Festival man besucht, spielt erstmal gar keine so große Rolle, denn es gibt ein paar universelle Dinge, die man wissen sollte. Wie Euch die balmyou Sheabutter ein treuer Helfer sein kann, verraten wir Euch jetzt. 

Was schon mal sicher ist: Eure Füße werden schmerzen! Nach drei Tagen tanzen, springen, laufen, und abgehen ist das aber auch nicht verwunderlich… Ganz besonders übel wird es aber, wenn der Sommerregen Teil der Feier wird: Matsch, Nässe und kalte Socken sind wohl etwas, das jeder erfahrene Festivalbesucher mindestens einmal schon erlebt hat. 
Dann kommen noch Blasen und wunde Stellen hinzu und hey, keine Frage das nehmen wir für das Erlebnis echt gerne in Kauf, doch unter uns… Man ist doch schon ziemlich froh, wenn man seine Füße dann endlich trocken, sauber und dick eingecremt (mit balmyou natürlich ;)) hochlegen kann.  

Es sind aber nicht nur die Füße, die leiden... natürlich kommen auch oft Dinge, wie trockene Hände, Sonnenbrand, rissige Lippen etc. hinzu, weil man auf Festivals doch eher einen minimalistischen Lebensstil führt. Es schadet also nicht, sich ein bisschen balmyou Sheabutter in einem kleinen Tiegel mitzunehmen, im Gegenteil! In genau solchen Momenten kann diese wirklich hilfreich sein und steht Euch treu beiseite. 
Und sollten die Dosenravioli irgendwann ausgehen kann man die Creme auch noch essen, so kurz vor dem Hungertod. 

So talentiert unsere Sheabutter aber auch ist, bei einem Kater hilft sie dann doch eher weniger, also lieber nicht ganz zu sehr übertreiben ;). 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen