Hand- und Nagelpflege mit balmyou

hands

Es gibt ziemlich interessante und teilweise lustige Aussagen darüber, worauf man bei seinem Gegenüber als erstes achtet. Das Spektrum reicht von Dingen, die man sofort erwarten würde, wie beispielsweise die Augen bis hin zu eher weniger auffallenden Stellen, wie die Ohren oder Ellenbogen.
Ein beliebtes Ziel für die erste Begutachtung sind auch die Hände. Große Hände, kleine Hände, raue Hände, zarte Hände, lackierte Nägel oder doch natürlich, Schmuck oder nicht… An den Händen kann man tatsächlich schon auf den ersten Blick einiges über jemanden erfahren.

Es lohnt sich also durchaus ein wenig Zeit in die Hand- und auch Nagelpflege zu stecken, sowohl Männlein als auch Weiblein. Dazu gehören wohl vorrangig gepflegte Fingernägel und Nagelhaut, weiche Handflächen und glatte Handrücken. Eine gute Nachricht, das geht alles leichter als gedacht und optimaler Weise sogar über Nacht.

Um deine Hände mal so richtig zu verwöhnen und zart zu pflegen, beginnst Du am besten erstmal damit deine Fingernägel auf die gewünschte Länge zu bringen und anschließend kantige Ränder mit einer nicht allzu groben Nagelfeile zu glätten.
Danach kannst Du für einige Minuten ein Handbad mit warmen Wasser machen, um die Haut weicher zu machen und auf die anschließende Pflege vorzubereiten. Danach ein paar Tropfen Olivenöl mit Zucker vermengen und schon hast Du ein pflegendes Selfmade-Handpeeling, mit dem Du Dir anschließend die Hände einreiben und massieren kannst. Nach kurzer Zeit wirst du bemerken, wie zart und soft deine Hände tatsächlich werden. Anschließend solltest du das restliche Zuckerpeeling mit warmem Wasser abspülen und die Hände trocken tupfen.

Dann kommt deine balmyou Creme ins Spiel! Massiere eine mandelkerngroße Menge in deine Handflächen und den Handrücken ein. Vergiss nicht, die Finger und auch die Fingernägel, sowie die Nagelhaut einzucremen. Das lässt sich übrigens richtig toll mit einer zärtlichen Handmassage kombinieren.
Sobald deine Hände nun ganz mit der Sheabutter eingecremt sind, kannst Du sie entweder so einziehen lassen oder ziehst, am besten über Nacht, ein paar Baumwollhandschuhe an um ein optimales Pflegeergebnis zu erhalten.

Du wirst sehen, im Handumdrehen sind strapazierte Hände wieder softe Kuschelpfötchen.

Um das Ergebnis allerdings halten zu können, sollte man hin und wieder darauf achten, die Hände mit Feuchtigkeit zu versorgen und nicht zu heiß zu waschen, da dies die Haut zu sehr austrocknet.
Es ist also gar nicht so schwer oder zeitaufwendig und wie oben bereits erwähnt: sogar schon über Nacht ist es möglich, schöne und gepflegte Hände für einen positiven Eindruck zu bekommen. Dies gilt natürlich auch dafür, einfach ein besseres Gefühl für sich selbst zu bekommen ;).

hands


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen