Natürliche Pflege für Baby- und Kinderhaut

Babyhaut

Es ist kein Geheimnis, dass die menschliche Haut viele Funktionen hat. Und da auch Babys und Kinder Menschen sind (man mag es manchmal kaum glauben) bilden sie keine Ausnahme. Worin sich die Haut der verschiedenen Generationen allerdings unterscheidet ist der Grad der Pflegebedürftigkeit und Empfindlichkeit.

Fangen wir ganz am Anfang also bei den Kleinsten an, bei den Babys.
Viele werden es wissen - die Eltern unter uns sowieso: Babyhaut ist super zart, viel dünner und damit empfindlicher als die Haut eines Erwachsenen und neigt gerne mal dazu zu trocken zu werden.
Gerade im Windelbereich oder nach dem Baden braucht die Haut der Kleinen also besondere Pflege, am besten so natürlich wie möglich, um Hautreizungen vorzubeugen. Die balmyou Sheabutter eignet sich dazu ziemlich gut, da sie ganz ohne Duft-, Farb- oder Konservierungsstoffe pflegt und gleichzeitig sehr feuchtigkeitsspendend und regenerierend wirkt. Im Übrigen ist die Creme auch super für die Mama zur Hautpflege geeignet, da sie den natürlichen Eigengeruch nicht beeinflusst oder sogar überdeckt, was auf die Mutter-Kind Bindung unterstützend wirken kann.

Selbstverständlich kann die balmyou Butter auch super weiterverwendet werden, wenn die Kleinen nicht mehr ganz so klein sind. Auch wenn die Kinder schon etwas älter sind, ist es wichtig die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen, bis dann irgendwann die Pubertät beginnt und sowieso alles komplett aus dem Ruder läuft.
Die Haut und Haare werden fettig, alles verändert sich und nicht selten kommen Pickel und Akne ins Spiel und dann eventuell auch der Gang zum Hautarzt.

Sheabutter kann übrigens den Zustand der Haut verbessern und hilfreich gegen Akne-Entzündungen sein, da sie entzündungshemmende Inhaltsstoffe hat und nicht-komedogen ist. Und das ganz ohne die Haut auszutrocknen wie es viele andere Mittel tun. Im Gegenteil: Die balmyou Sheabutter spendet gleichzeitig Feuchtigkeit und glättet die Haut.

Sobald die Pubertät dann vorüber ist und man das Erwachsenenalter erreicht hat, bietet es sich selbstverständlich an, auch weiterhin Sheabutter für die Hautpflege zu nutzen, gerade wegen der schützenden Eigenschaften für die natürliche Hautbarriere und zur Unterstützung der Zellregenerierung.

Und wenn es dann an die Planung der nächsten Generation geht: balmyou Creme hilft übrigens super zur Vorsorge gegen Schwangerschaftsstreifen ;).


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen